3 members like this


Aufrufe: 654 Created: 2018.09.08 Updated: 2019.10.14

Neuanfang in der Klinik

Kapitel 8

" Und Fräulein tut es weh ? "

Ich vergrabe mein Gesicht ins Sofa " Nein ist es nicht aber man kann ja nie wissen und Ärzte lügen ja auch " grummele ich.

Ich höre wie Markus schmunzelt muss und kurz darauf hören wir beide das Piepsen vom Thermometer .Markus streichelt mir vorsichtig über den Po und zieht es schnell und vorsichtig aus mein Po.

" Hm 37.9 °C , leicht erhöht aber noch kein Grund zu Sorge, Wir werden das Beobachten .Ich drehe mich zu ihm auf die Seite um ," aber das Ohrthermometer". Markus schaut mich liebevoll an " Nein Kleines im PO so wie gerade eben nur ohne Diskussionen weil du kennst es ja jetzt schon und brauchst keine Angst haben.

Markus dreht sich von mir Weg und holt sein Schwarzes Stethoskop aus der Tasche und Hört sich meine Lunge und danach das Herz ausgiebig an. Er nimmt die Oliven aus dem Ohren ," Du musst dich rum drehen damit ich von Hinten mir beides Anhören kann. Ich sehe Markus verschmitzt an und nehme ihm das Stethoskop aus der Hand. Er schaut mich Fragend an und legt sein Kopf leicht schief . Ich Zupfe an seinem Shirt und schiebe es leicht nach Oben und lege die Kalte Membran auf sein Herz .

Sein Herz klingt laut und Stark und einfach nur Entspannend ,ich schließe meine Augen dabei , das könnte ich immer Hören.

Markus nimmt mir die Oliven aus den Ohren , " Sie sind fertig frau Doktor , ich bin dran " Ich schaue ihn Leicht Schmollend an und drehe mich um.

Markus schiebt die Membran unter mein Bademantel und Hört auch hier in Ruhe meine Lunge und Herz ab.

" Mira kleines es klingt schon etwas besser aber , du brauchst noch deine Antibiotika Spritze und das Heparin"

" Markus nicht schon wieder , ich habe die gestern schon bekommen " quengele ich

" Ja diese bekommst du jeden Tag und wenn du Glück hast ,heute Abend die letzte . Also leg dich erstmal auf den Rücken die Heparin spritze bekommst du wieder in dein Bauchspeck " Markus kneift mich etwas fester am Bauch "

"Aua!"

Markus fängt das lachen an und steht auf , geht zum Kühlschrank und holt die beiden vorbereitet Spritzen raus.

" wie viele hast du vorbereitet ?" frage ich ihn vorwurfsvoll weil ich das nicht will.

"Für heute Abend noch dein Antibiotika " Markus schaut mich unbeeindruckt an und läuft langsam wieder zurück und setzt sich neben mich. Markus holt noch einen Tupfer und Desinfektionsmittel aus seiner Tasche .

Ich lege meine Arme fest um meinen Bauch und stecke den Bademantel fest.

" Kleines " Markus sieht mich liebevoll an " Bauch frei bitte " Ich schaue ihn in die Augen und schüttle den Kopf.

"Mira " Markus seufzt er beugt sich zu mir runter küsst mich liebevoll auf meine Lippen , nebenbei öffnet er mein Bademantel und schiebt ihn sanft mit seinen Warmen Händen zur Seite. Er löst seinen Kuss von mir.

" Beweg dich nicht " Markus Sprüht großzügig mein Bauch ein ,nimmt dann die Kappe von der Spritze ab und schon spüre ich den Stich , aber heute brennt es beim einspritzen mehr wie gestern, Schnell zieht er die spritze raus drückt vorsichtig mit den Tupfer auf die Einstichstelle. Ich sehe ihn bei der Prozedur an.

" Teil eins wäre geschafft" Markus streicht mir liebevoll über die Wange ich sehe ihn mit einem Blick nach oben in seine tollen Braunen Augen .Ich Kuschle mich auf sein Schoß und lehne mich mit einen Oberkörper an seine Brust , Ich lege meinen Kopf an sein Hals er trägt Parfüm , es riecht Herb aber mit einer süßen Honignote . Ich atme ruhig und gleichmäßig ,Markus streichelt mir liebevoll den Rücken , kurz darauf holt mich etwas kaltes zurück ins Hier und jetzt .Er Sprüht mein Po großzügig ein , ich versuche mich von ihn weg zudrücken weil ich weiß was jetzt kommt aber Markus hält mich fest und kurz darauf spüre ich den Stich in die rechte PO Backe.

" Markus lass mich sofort los "

"sssscccchhh kleines ist gleich vorbei " Der schmerz in meinem Po nimmt mehr zu und ich beiße ihn in den Hals und kralle mich in seine Schulter.

" Aua " ruft diesmal Markus und spritz das Medikament noch schneller und zieht unsanft die Spritze raus. Er drückt mich von ihn weg nimmt mein Kinn unsanft in seine Hand so das ich ihn ansehen muss.

" Das machst du nicht noch einmal !"Markus lässt mich los und schubst mich unsanft von ihm runter und geht schnellen Schrittes ins Bad. Nach einer Kurzen Inspektion im Spiegel kommt er wieder.

" Du hast Glück! Ich habe davon keine Spuren bekommen, Aber Das MIRA ist mein Absolutes NO GO Keine Biss oder Knutschflecke!" Solltest du das noch einmal tun dann bekommst du deinen Arsch so voll das DU nicht mehr Sitzen kannst und das meine ich auch so. " Markus seine Stimme klingt bedrohlich. Er nimmt wortlos meine Tasse und schenkt mir diese voll ein ." Trink" diesmal klingt er sanfter.

Ich schaue ihn mit einem Entschuldigenden Blick an , aber er erwidert diesen Blick nicht .

" Ich geh jetzt Duschen und du Ziehst dich an , wir gehen jetzt raus" Markus bleibt vor mir stehen und zieht zuerst und sehr langsam sein Shirt aus , danach kommt seine Hose dran und seine Socken dann kommt er auf mich zu und küsst mich etwas Härter ich möchte ihn Streicheln aber er hält meine Hände fest , ich küsse ihn zurück er beißt mir dann auf die Lippen und verlässt mich etwas atemlos zurück.

Ich gehe langsam ins Schlafzimmer und ziehe mir eine Jeans , Socken und eine weichen warmen Kuschelpulli an , Ich bleibe noch auf dem Bett sitzen .Markus kommt mit noch leicht feuchten Haare aus den Bad und grinst mich an. Dann holt er aus seinem Kleiderschrank auch ein Jeans Hose ein T-Shirt , eine dicke Wollstrickjacke raus zieht alles vor meinen Augen genüsslich langsam an. Markus reicht mir seine Hand und hilft mir etwas zu schnell nach Oben damit stehe ich etwas wackelig . Nach dem ich mich gefangen habe läuft Markus zum Flur und zieht sich dort seine Schuhe an .Ich komme langsam nach und Schlüpfe auch in meine Schuhe und wir machen uns auf den Weg in ein nahegelegen Park.

-------------------------------------------

Nach einer guten Stunde sind wir von unserem Spaziergang zurück , aber ich bin froh wieder hier zu sein , ich bin kaputt ich hätte nicht gedacht das mich das so anstrengend wird. Ich setze mich im Flur auf die Kommode und ziehe meine Schuhe langsam aus. Markus schaut mich besorgt an " Du bist ein wenig blass" Er legt seine Kühle Hand auf meine Stirn, Ich schiege mich an ihn. Markus Hebt mich Mühelos hoch und trägt mich vorsichtig ins Wohnzimmer und legt mich vorsichtig aufs Sofa. Er Kniet sich zu mir öffnet mir meine Hose und zieht sie mir langsam aus , danach folgt mein Pulli , Shirt und Bh. Ich liege fast nackt vor ihm nur noch mit Slip und Socken .Er küsst meinen Hals und mein Dekolleté vorsichtig . Ich stöhne leicht auf und Streiche mit meinen Händen durch seine Haare runter zu seinen Schultern. Ich küsse ihn auf seinen Oberarm und meine Hände Streicheln sanft seinen Nacken danach runter Richtung Bauch. Er löst sich von mir , nimmt meine Sachen und bringt sie ins Schlafzimmer , er kommt mit einem Shirt und einer Jogginghose wieder und reicht diese Sachen mir. Ich ziehe aber nur das Shirt von ihm an und kuschle mich unter die weiche Decke. Markus kommt mit dem Fieberthermometer für den Po wieder .Er nimmt aus seiner Tasche ein Desinfektionstuch und reinigt es gründlich. " Kleines drehst du dich bitte mit dem Po zu mir ?" Markus klingt ruhig und etwas leiser. Markus schaltet uns den Fernseher ein . In derzeit drehe ich mich auf die Seite mit dem Po zu Ihm , Ich höre wie er die Creme Öffnet und dann Spüre ich seinen Finger .Er ist kalt! .Ich bleibe aber ruhig liegen und er cremt dick mein Po ein und dringt wieder leicht am Muskel ein. Dann spüre ich die Kalte Spitze vom Thermometer wie sie in mein Po eindringt. Markus hält es sanft fest, und streichelt sanft meinen Po , durch die Spritze vorhin hat sich ein dunkler blauer Fleck gebildet ,ich spüre es als er vorsichtig drüber Streicht und zucke leicht weg von ihm . " Entschuldige mein Kleiner süßer Schatz , aber diese Strafe musste sein " In seiner Stimme liegt etwas Mitleid.

" Ich creme dir Später mit Arnika Salbe deinen Blauen Fleck ein ,dann tut es nicht mehr so weh "Das Thermometer piepst und Markus zieht es raus und ließt es vor "38.5 °C, Ich werde dich noch Fiebern lassen und später bekommst du etwas dagegen . Ich drehe mich wieder auf den Rücken und sehe ihn an. " Ich hol schnell die Salbe und dann mache ich uns eine Suppe okay ?" "jep "antworte ich "helfen darf ich dir ja nicht oder ? " Markus schüttelt den Kopf " Du ruhst dich aus Mira ".Markus geht zum Kühlschrank und drückt sich von der Arnika Salbe eine großen Klecks raus und kommt zu mir zurück und cremt vorsichtig mein Blauen fleck ein. Er gibt mir noch ein Kuss in den Nacken und schnurre leise. Markus geht in die Küche und fängt in ruhe das Kochen an . Ich Zappe durch das Fernsehprogramm und bleibe bei der Big Bang Theorie hängen , döse aber dabei ein weil ich schon die Folgen kenne.

Comments

Panik Patient Vor 3 Jahre
Mis Sweety Vor 3 Jahre
Mis Sweety Vor 3 Jahre